#SH_WLAN mit NOVA Award ausgezeichnet

Sep 26
2018

Das #SH_WLAN hat den NOVA - Innovation Award der deutschen Zeitungen im Bereich „Neue Geschäftsfelder“ gewonnen.

In der Kategorie wurden Ansätze zur Erschließung von Neugeschäft ausgezeichnet, die Wachstumsperspektiven jenseits des heutigen Verlagskerngeschäfts ermöglichen. Dazu zählen beispielsweise e-Commerce Plattformen oder Ausgründungen von neuen Geschäftszweigen.

Diese Möglichkeiten ergeben sich durch die Schaffung einer digitalen Infrastruktur und die Bereitstellung eines öffentlichen WLANs. Das #SH_WLAN schafft eine strukturelle Grundlage um den Bürgern, dem Gewerbe und der Verwaltung einer Kommune digitalen Potenziale zu ermöglichen. Ohne eine solche Grundlage sind innovative neue Konzepte in Zukunft schwer realisierbar und viele Ideen werden durch ein öffentliches WLAN überhaupt erst möglich.

Die Jury betonte, dass die gesamte Bevölkerung in der Region vom #SH_WLAN und der neu geschaffenen Infrastruktur profitiere. Strukturelle Lücken in der Netzabdeckung würden damit geschlossen.

Wir sehen uns bestätigt mit dem #SH_WLAN genau diese Grundlage für kreative Konzepte zu schaffen und sind gespannt, welche Ideen in Zukunft umgesetzt werden.

Wir freuen uns über die Auszeichnung.

Zum NOVA-Award

Die Jury des NOVA - Innovation Award der deutschen Zeitungen besteht aus sieben Personen und ist gespickt mit erfahrenen Persönlichkeiten aus der Medien- und Kreativbranche. Um dem innovativen Charakter Rechnung zu tragen, sind außerdem zwei Manager aus dem Startup-Umfeld in der Jury vertreten.

Dieses Jahr bildeten Meinolf Ellers (DPA), Larissa Pohl (Jung von Matt), Jörg Rheinboldt (Axel Springer Plug and Play), Dr. Wolfgang Kiwit (Ruhr Nachrichten), Rolf-Dieter Lafrenz (Schickler Unternehmensberatung) und Freya Oehler (Gründerin) die Jury.